< Bauarbeiten im Oktober/November

Stand der Bauarbeiten Ende Januar 2019


Die gesamten Erdarbeiten zur Herstellung des Hafenbeckens und der Böschungen sind abgeschlossen. Die Abnahme Los 1.0 erfolgte am 10. Oktober 2018. Die Baustelleneinrichtung und die Polderflächen sind zurückgebaut und beräumt. Die Stegrohre sind zu 70 Prozent eingebracht. Der verbleibende Rest der Rohre wird durch Mette-Bau im Zuge der Errichtung der Stege erledigt.

Die vertraglich gebundenen Bauleistungen hinsichtlich der Verkehrs- und Medienerschließung sind abgeschlossen. Die Abnahmen durch die Medienbetreiber sind erfolgt. Das provisorische Hafenmeisterbüro wird im Januar 2019 als Mietobjekt ausgeschrieben. Als Standort wurde die nord-östliche, befestigte Parkfläche ausgewählt. Der bisher avisierte westliche Teil des Hafens als Standort muss für die spätere Bebauung durch den Hafenbetreiber freigehalten werden.

Die baulichen Voraussetzungen für einen Travellift werden erst in Angriff genommen, wenn der Betreibervertrag unterzeichnet wurde, denn der Betreiber definiert die technischen Parameter für die bauliche Anlage. Die Grundkonstruktion der Steganlage (Laufstege) wurde bereits verlegt und befestigt. Die Belagsmodule wurden im Werk vorgefertigt. Die Fertigstellung und der Medienanschluß erfolgt bis Ende April 2019